Schon gesehen? Neue Verkehrsschilder in Pracht aufgestellt

Zur allgemeinen Verkehrsberuhigung wurden in Pracht neue Verkehrsschilder aufgestellt. Im Bereich Ortseingang Pracht, von Au kommend, auf der L267 (Bergstraße) wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h festgelegt. Das Verkehrszeichen wurde an dem Vorwegweiser Kreuzung Breitscheidt durch die Straßenmeisterei Altenkirchen angebracht. Damit soll erreicht werden, dass im Bereich der Wohnhäuser nicht mehr so gerast wird.

Im Bereich Ortsausgang Pracht, Richtung Au, vor der Einmündung nach Breitscheidt wurde die zulässige Geschwindigkeit auf 50 km/h festgelegt und das Zusatzschild „Gefährliche Einmündung“ angebracht. Hiermit soll auf den Gefahrenpunkt im Kreuzungsbereich hingewiesen werden.

Ortsbürgermeister Udo Seidler wünscht sich, dass diese neuen Verkehrszeichen von allen Autofahren angenommen wird und dass in Zukunft im Wohnbereich und Kreuzungsbereich langsamer gefahren wird.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar