„Himmlische Klänge“ ein Harfenkonzert mit der international gefeierten Harfenistin Floraleda Sacchi

Am Sonntag, 1.12.2019, ausnahmsweise diesmal um 12 Uhr
in der katholischen Kirche St. Elisabeth, Amselweg 1 in Windeck-Schladern

FLORALEDA SACCHI widmet sich ganz der Harfe. Sie wird als „Künstlerin außerordentlichen Talents“ gefeiert. Ihre grandiose Vielseitigkeit hat sie mit einzigartigen Projekten bewiesen. 1997 erhielt sie ihr Diplom in Como „mit höchster Auszeichnung“. Danach setzte sie ihre Studien in Meisterkursen u.a. in den USA und in Kanada fort. Es folgten 16 Preise bei internationalen Wettbewerben, darunter mehrere, die der zeitgenössischen Musik gewidmet sind.

Floraleda Sacchi konzertierte weltweit an bedeutenden Veranstaltungsorten und Festivals: Weill Recital Hall der Carnegie Hall in New York, United Nations Palace in New York, Klang-Bogen in Wien, Amici del Teatro alla Scala in Mailand, Teatro Valle in Rom, Matsuo Hall in Tokio, Teatro Municipal de Lima in Peru, Salle Varèse in Lyon, Hypo-Kunsthalle in München, CBC – Glenn Gould Studio in Toronto, Emilia Romagna Festival, Festival Pontino, Lamspringer September, Gasteig in München usw.

Floraleda Sacchi ist die einzige Harfenistin, die für das Label DECCA (Universal Music) einspielt. Ihr 2008 erschienenes Album „Minimal Harp“ enthält acht Ersteinspielungen für Harfe solo und wurde von der Presse als „faszinierend“ gelobt. Zahlreiche Radio- und Fernsehsender (u. a. RAI, Mediaset, RSI, ORF, BBC, Radio France, ABC) haben mit ihr Interviews und Konzerte ausgestrahlt. Seit 2006 ist Floraleda Sacchi künstlerische Leiterin des LakeComo Festivals.

Im November 2018 wurde Floraleda Sacchis Album „Mágica y Misteriosa“ mit einem Latin Grammy Award ausgezeichnet.

PROGRAMM

JOHN THOMAS (1826 – 1913) The Minstrel’s Adieu to His Native Land

ALPHONSE HASSELMANS (1845 – 1912) Gitana, op. 21

ASTOR PIAZZOLLA (1921 – 1992) Oblivion – in einer Bearbeitung von Floraleda Sacchi

CLAUDIA MONTERO (1967) Evocaciones – Floraleda Sacchi gewidmet

ALEXINA LOUIE (1949) From the Eastern Gate

PHILIP GLASS (1937) Metamorphosis 2 – 4

FLORALEDA SACCHI (1978) Images I – II

NILS FRAHM (1982) Said and Done und Hammers
Floraleda Sacchi wird von Kritikern als eine der interessantesten und originellsten Harfenistinnen gelobt. „Floraleda erfindet ein faszinierendes Kapitel der modernen Harfengeschichte“ (La Repubblica), „Das beste Harfenspiel, das jemals gehört wurde“ (American Record Guide).

Freuen Sie sich auf ein Konzert, wie Sie es wahrscheinlich noch nie erlebt haben.

Mal reinhören: https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=floraleda+sacchi+darklight
 Eintritt 15.- €. Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt!
VVK 12.- €. Online www.kabelmetal.de – Köln Ticket – Tourismuspavillon, Schönecker Weg 3, Schladern – Bürobedarf Schlösser, Rathausstr. 66, Rosbach – Majers Homestyle, Hauptstr. 45, Dattenfeld – Tabakwaren Gromczik, Markt 12, Eitorf.

Eine Kooperationsveranstaltung von kabelmetal und der KulturInitiative Windeck.

Unser Service: Der KIWi KulturBus
Haben Sie keine Fahrgelegenheit? Kein Problem. Unser KIWi KulturBus fährt Sie zum Konzert und bringt Sie wieder zurück. Bitte rechtzeitig buchen unter Tel. 02292 3534.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar