KG Schladern 1900 e. V. sagt Veranstaltungen ab

Aufgrund der aktuellen Situation hat der Vorstand der Karnevalsgesellschaft Schladern 1900 e. V. sich nun entschlossen, in der aktuellen Session keine Saalveranstaltungen durchzuführen und bittet um das Verständnis der Karnevalsfreundinnen und -freunde.

Sowohl die für den 20.02.2022 geplante Damensitzung, als auch die für das Karnevalswochenende geplante Kindersitzung und die Stimmungsparty werden abgesagt.

Die KG Schladern folgt damit, unabhängig von denen zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden rechtlichen Vorschriften, der Empfehlung der Landesregierung.  

Die Karnevalisten der KG Schladern möchten ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und mit positivem Beispiel vorangehen, wenn es darum geht sich rücksichtsvoll und besonnen zu verhalten.
Verzicht üben ist leider noch immer das oberste Gebot und so darf es keine gedankenlosen Feiern, weder in der Öffentlichkeit noch im privaten Umfeld geben. Egoismus ist in Krisenzeiten ein schlechter Berater.

Der Vorstand der KG Schladern hofft nun inständig, dass die weitere Entwicklung der pandemischen Lage in der Session 2022 / 2023 wieder karnevalistische Veranstaltungen und Aktivitäten erlaubt.

(Text: KG Schladern 1900 e.V.)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar