Kollision zwischen Schulbus und Reh – Fünf Kinder leicht verletzt

Schabernack – Gestern morgen (24.11.2022) erfasste ein Schulbus ein Reh, welches in Höhe der Ortschaft Schabernack die Fahrbahn queren wollte. Der 54-jährige Busfahrer war gerade mit knapp 15 Kindern im Alter von 13 bis 14 Jahren aus Rheinland-Pfalz kommend in Richtung Hamm unterwegs.

Als der Mann das Reh gegen 07.20 Uhr bemerkte, versuchte er einen Zusammenstoß durch Abbremsen zu verhindern. Dennoch wurde das Tier von dem Fahrzeug erfasst und getötet. Der Busfahrer hielt den Bus an und verständigte die Polizei.

Zunächst hatten die Fahrgäste angegeben unverletzt zu sein. Im Laufe des Vormittags meldeten Eltern dann jedoch nachträglich fünf Kinder als leicht verletzt. Zur Beseitigung des Tierkadavers wurde der zuständige Jagdausübungsberechtigte verständigt.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.