L 312: Pkw gerät auf glatter Straße außer Kontrolle


Altenherfen – Am 11.03.2019 gegen 06:30 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei zu einem Alleinunfall auf der Landstraße 312 bei Altenherfen gerufen. Ein 40-jähriger Eitorfer war mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Bild: Polizei Rhein-Sieg-Kreis

Zuvor war der Eitorfer bei Schneeregen und Temperaturen um den Gefrierpunkt von Ruppichteroth in Richtung Eitorf gefahren. In einer Linkskurve, nahe dem Abzweig nach Altenherfen, geriet er offenbar aufgrund der Glätte und nicht angepasster Geschwindigkeit auf den rechten Seitenstreifen und verlor die Kontrolle über seinen Hyundai.

Der Pkw überfuhr ein Verkehrsschild und riss das Sicherungsseil eines Telefonmastes ab. Dann rutschte er einen kleinen Hang hinab und kam etwa 2 Meter unterhalb des Straßenniveaus an einem Baum zum Stillstand.

Der 40-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt. Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte ihn am Unfallort, ehe sie ihn mit eher leichten Verletzungen ins Krankenhaus brachten. Der Pkw wurde durch einen Abschleppdienst geborgen und abtransportiert. Der Gesamtschaden wird auf rund 6000,- Euro geschätzt.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar