Motorradfahrer bei Unfall in Schladern schwer verletzt

Schladern – Heute Vormittag (12.07.2021) gegen 08:30 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Waldbröler Straße (L 333) in Schladern.

Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Windeck fuhr auf der Waldbröler Straße von Rosbach in Richtung Dattenfeld. Kurz hinter der Einmündung Sonnenhang musste er verkehrsbedingt anhalten, weil er nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen wollte. Ein 55-jähriger Windecker, der auf seinem Motorrad hinter ihm fuhr, hielt ebenfalls an. Ein 65-jähriger Autofahrer aus Altenkirchen, der sich von hinten den beiden stehenden Fahrzeugen näherte, reagierte auf die Situation offenbar zu spät und fuhr auf das Motorrad auf.

Durch den Aufprall wurde das Krad auf das Heck des stehenden Pkw geschoben. Das Motorrad wurde zwischen den beiden Pkw eingeklemmt. Der alarmierte Notarzt und Rettungsassistenten versorgten den schwer verletzten aber noch ansprechbaren Biker vor Ort, ehe er im Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Das Motorrad und der Pkw des 65-Jährigen mussten mit erheblichen Schäden abtransportiert werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 30.000,- Euro geschätzt. Die Landstraße 333 musste im Bereich der Unfallstelle bis etwa 10:30 Uhr gesperrt werden.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar