Motorradunfall mit zwei schwerverletzten Personen auf der Rathausstraße

Rosbach – Ein 70 jähriger Pkw-Fahrer aus Windeck befuhr die Rathausstraße, aus Fahrtrichtung Au kommend, in Fahrtrichtung Schladern und beabsichtigte nach links auf den Berliner Platz abzubiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 51 jähriger Motorradfahrer aus Weilerswist mit seiner Sozia aus Höhndorf die B 256 in entgegengesetzter Richtung.

Symbolbild

Beim Abbiegevorgang nach links übersah der 70 Jährige dann das entgegenkommende Kraftrad. Beim Zusammenstoß wurden der 51 Jährige Fahrzeugführer des Kraftrades und seine Sozia schwer verletzt. Beide wurde mittels Rettungswagen einem nahegelegenen Krankenhaus zugeführt.

Ein vor Ort ebenfalls eingesetzter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Beide beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt, der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme halbseitig an der Unfallstelle vorbei geführt.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

  1 Kommentar:

  1. Michel
    22. Juni 2020 um 21:29 Uhr

    Auf diesem Weg möchten meine Freundin und ich uns ganz herzlich bei allen bedanken, die so schnell geholfen haben.
    Sie waren ein gutes Beispiel für aktive Hilfe.

    Ebenso danke an alle beteiligten Polizisten, Ärzte, Nottfallsanitäter, Rettungsassistenten sowie die Besatzung in der Notaufnahme im Krankenhaus Waldbröhl.
    Wir haben uns bei Ihnen in „guten Händen“ gefühlt.

    Uns beiden geht es ganz gut und wir durften das Krankenhaus noch am gleichen Tag verlassen.

Schreibe einen Kommentar