Neue Obstbäume in Pracht gepflanzt

Pracht – Nach der Aktion „ Obstbaum-Jahrhundert-Zählung 2013“ konnte nun die Ortsgemeinde bei der Kreisverwaltung weitere fünf Obstbäume abholen. Es wurden drei Apfelbäume (Schöner von Wiltshire Apfel, Grahams Jubiläumsapfel und Eifeler Rambur), ein Kirschbaum (Große schwarze Knorpelkirsche), ein Pflaumenbaum (Ersinger Frühzwetschge)  und Zubehör (Pfähle, Wurzeldraht, Stammschutz und Kokosstrick) in Empfang genommen.

Als Standort für die neuen Obstbäume in der Ortsgemeinde Pracht wurde unterhalb des Kindergartens eine Streuobstwiese angelegt. Hier sollen auch die weiteren zu erwartenden 15 Obstbäume in den nächsten Jahren gepflanzt werden und vielleicht können die Kindergartenkinder bereits in 10 Jahren das erste Obst dort ernten.

Klaus Ebach und sein Sohn Michael, sowie Friedhelm und sein Enkel Lars haben die Bäume nach den schriftlichen Anweisungen von Olaf Riesner-Seifert von der Unteren Naturschutzbehörde gepflanzt. Zuvor hatte Dirk Seelbach mit seinem Bagger die Löcher ausgehoben.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.