Neuer Teilnehmerrekord mit 357 Teilnehmern in den Hauptläufen beim „7. Windecker-Sommerlauf“

Bei hochsommerlichen Läufertemperaturen um die 25 Grad starteten am Sonntag, den 18. Juni 357 LäuferInnen, WalkerInnen beim „7. Windecker-Sommerlauf“ und knackten damit den bisherigen Teilnehmerrekord bei der familiären Laufveranstaltung an der Oberen Sieg.

Der Startschuss wurde Punkt 11.30Uhr durch den Schirmherrn und Bürgermeister der Gemeinde Windeck Hans-Christian Lehmann gegeben.

Bei den Läufern und Walkern herrschte vor dem Start entspannte, zum Teil aber auch angespannte Stimmung. Nach einem Warming up und dem Bambinilauf – ebenfalls ein neuer Teilnehmerrekord mit rund 50 Kindern im Alter zwischen zwei-sechs Jahren – ging es für die Hobbyläufer, Neueinsteiger sowie ambitionierten Freizeitsportler auf die 7 und 11km langen Strecken. Beide Laufstrecken starteten am Sportpark des TSV Germania Windeck und führten über die Dattenfelder Siegbrücke auf den Siegweg in Richtung Hoppengarten (7km) bzw. bis nach Röcklingen (11km-Strecke). Von den jeweiligen Wendepunkten aus ging es wieder zurück bis zum Zieleinlauf am Germania Sportpark. Entlang der Strecke wurden die Läufer und Läuferinnen von vielen Zuschauern und der Samba-Formation „Samba Cocada“ aus Windeck zu Höchstleistungen angefeuert und zudem an den Wendepunkten und im Zielbereich mit erfrischenden Getränken und frischem Obst versorgt.

Ergebnisse des 7- und 11km-Laufs; 7 km-Walk / Statistiken

Den Sieg des 7-km-Laufes konnte erneut der aus Windeck stammende Frederik Ortmann (Rückenzentrum Windeck) einfahren, der mit einer Zielzeit von 25:06 Minuten als erster Läufer die Ziellinie überquerte. Bei den Damen gewann die für den TV Rosbach startende und erst 11jährige! Jantje Sommer mit einer Zielzeit von 33:00 Minuten.

Beim 11km-Lauf der Herren siegte Timo Kersten aus Dormagen in einer Zeit von 41:36 Minuten. Silke Niehues (Rechtsanwälte Habermann & Partner) erlief mit 45:52 Minuten den Sieg in der 11-km Königsdisziplin der Frauen.

Den Gesamtsieg im 7-km Walk holte sich Andreas Volk aus Eitorf. Er überquerte in dieser Disziplin nach 49:13 Minuten als Erster die Ziellinie.

Die Ergebnislisten können hier eingesehen werden.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar