[Update] Öffentlichkeitsfahndung nach gefährdeter Leonie W.

[Update 22:00 Uhr] Nach aktuellen Informationen wurde die vermisste Leonie W. in Dattenfeld aufgefunden, nachdem sie die Nacht im Wald verbrachte und einen Anwohner nach etwas zu trinken fragte. Dieser erinnerte sich an das im Netz kursierende Foto und verständigte mit Zustimmung der Dame die Polizei. Das Bild wurde aufgrund dessen unkenntlich gemacht.

Gegen Mittag des 06.05.2018 ging bei der Polizeiwache Eitorf eine E-Mail ein, die eine Suizidankündigung enthielt. Nach dem Inhalt drohte die Verfasserin, sich in einem Wald bei Windeck-Au das Leben nehmen zu wollen.

Leonie W. – Bild: Polizei Rhein-Sieg-Kreis

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der Betroffenen um eine 40-jährige Frau ohne festen Wohnsitz handelt, die unter einer psychischen Erkrankung leidet.

Die Polizei leitete unmittelbar Suchmaßnahmen in Windeck ein, bei denen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war. Die Fahndung verlief bislang ohne Ergebnis.

Die Kripo veröffentlicht ein Foto der Vermissten zur Öffentlichkeitsfahndung. Die 40-jährige Leonie W. ist 180 cm groß und schlank. Sie hat lange dunkle Haare und eine relativ dunkle Stimme. Sie hat sich in der Vergangenheit im Raum Köln, Bonn und Rheinland-Pfalz aufgehalten und ist möglicherweise mit Bus oder Bahn unterwegs.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 02241 541-3421 oder über Notruf 110 entgegen.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar