Ortsspaziergänge Hamm: Mitgehen, mitreden

Hamm – In der Ortsgemeinde Hamm (Sieg) dreht sich derzeit alles um das Entwicklungskonzept ISEK. Am 1. und 5. April finden die „Ortsspaziergänge“ statt. Alle Einwohner:innen können mitgehen und mitreden, besonders die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen ist gefragt.

Wie wird Hamm im Jahr 2035 aussehen? Einwohner können ihre Vorstellungen dazu einbringen.

Ein Leitbild für das Hamm (Sieg) der Zukunft – das ist das Ziel des ISEK, des „Integrierten Städtebaulichen Entwicklungs-Konzepts“ für die Ortsgemeinde Hamm. Wie soll der Ort 2023 aussehen? Was fehlt? Und was sollte so bleiben, wie es ist? Ausdrücklich sind die Bürger aufgefordert, an dieser Zielbeschreibung mitzuwirken.

Eine Fragebogen-Aktion zu diesen Fragestellungen wurde am 20. März beendet. Es liegen über 50 ausgefüllte Fragebögen vor, was ein gutes Ergebnis ist. Das Fachbüro Loth Stadtentwicklung aus Siegen, wertet die Fragebögen nun anonymisiert aus.

Wer hier noch nicht mitgemacht hat, kann das bei den Ortsspaziergängen nachholen. Sie finden statt am Freitag, 1. April, und Dienstag, 5. April. Treffpunkt ist jeweils um 16.30 Uhr vor dem Kulturhaus Hamm (Sieg).

Ortsgemeinderat und Fachbüro hoffen auf noch mehr Hinweise und Ideen.

Weitere Infos und Ansprechpartner: auf der speziell eingerichteten Website www.hammhoerthin.de.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar