Pepe Rahl und Jan Jucken, zwei U17-Mountainbiker der SG Niederhausen-Birkenbeul beim CC-Rennen vorn platziert

U17-Hobbyfaher Jan Jucken auf Platz 2

Niederhausen – Beim seinem ersten Cross-Country-Hobbyrennen in diesem Jahr um den Bulls-MTB-Cup 2015 in Kottenheim, belegte Jan Jucken aus Windeck-Schladern, der für die SG Niederhausen-Birkenbeul startet, bei winterlichen Verhältnissen mit Schnee, eisiger Kälte und teils vereister Rennstrecke einen guten zweiten Platz in einer Zeit von 33:37,8 Minuten.

Jan Jucken bei der Zieleinfahrt auf Platz 2

Jan Jucken bei der Zieleinfahrt auf Platz 2

Beim MTB-Wintercup-Rennen waren 14 Hobby-Mountainbiker am Start. Jan Jucken wird auch bei den drei weiteren Rennen um den Bulls-MTB-Cup in Adenau (01.03.), Boos (15.03.) und in Büchel (Finale 29.03.) in der Osteifel starten.

U17-Lizenzfahrer Pepe Rahl auf Platz 2

Sein erstes Cross-Country-Mountainbikerennen in diesem Jahr fuhr der Lizenzfahrer Pepe Rahl aus Neitersen, der für die SG Niederhausen-Birkenbeul startet, beim Bulls-MTB-Cup inKottenheim/Eifel. Bei winterlichen Bedingungen, eisigem Wind und teilweise vereisten Trails waren 25 Fahrer in der Klasse U17 gestartet. Pepe hatte einen guten Einstand und wurde Zweiter. Der Platz war heiß umkämpft, aber in der letzten Runde konnte er sich um einige Sekunden absetzen und einen kleinen Vorsprung von 40 Metern in einer Zeit von 28:43,3 Minuten ins Ziel retten.

Die weiteren Rennen um den Bulls-MTB-Cup finden in der Osteifel am 01.März in Adenau, am 15.März in Boss und am 29.März in Büchel (Finale) statt, bei allen Rennen wird Pepe Rahl am Start stehen. Weitere Infos: www.bulls-cup.de

(Text und Foto: Karl-Peter Schabernack)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.