Ratsmitglieder aus dem Ortsgemeinderat Pracht verabschiedet

In einer Feierstunde wurden fünf ehemalige Ratsmitglieder aus dem Ortsgemeinderat Pracht verabschiedet.

Gruppenbild mit allen Ratsmitglieder und Ausschussmitgliedern sowie den verabschiedeten Ratsmitgliedern. 

Claudia Hinsche-Varvenne, die 10 Jahre im Gemeinderat und im Besonderen im Haupt- und Finanzausschuss mitgewirkt hat, wurde verabschiedet. Ebenso wurden verabschiedet; Andreas Buchen, er war 12 Jahre Mitglied im Gemeinderat und im Besonderen im Bauausschuss tätig. Darüber hinaus hat er mehrere Jahre den Spielplatz in Wickhausen betreut. Buchen ist 2007 als Nachrücker für Heinz Schenk verpflichtet worden.

Werner Schumacher, er war 15 Jahre Mitglied im Gemeinderat und im Besonderen im Haupt- und Finanzausschuss tätig. Klaus Ebach, er war 15 Jahre Mitglied im Gemeinderat und im Besonderen im Bauausschuss tätig. Ebach hat sich bei vielen Projekten aktiv beteiligt, eines seiner Steckenpferde waren auch die Spielplätze. Seinem persönlichen Einsatz hat die Ortsgemeinde es zu verdanken, dass die drei Spielplätze immer in einem guten Zustand waren und die Sicherheitsbestimmungen eingehalten wurden. Darüber hinaus stand Ebach sieben Jahre lang als Beigeordneter (2007 bis 2014) dem Ortsbürgermeister mit Rat und Tat zur Seite.

Reiner Klein, er war 23 Jahre Mitglied im Gemeinderat und im Besonderen im Bauausschuss tätig. Klein ist 1996 als Nachrücker für Roswitha Bohnet verpflichtet worden. Alle fünf verabschiedeten Ratsmitglieder waren aus persönlichen Gründen bei der Kommunalwahl 2019 nicht mehr angetreten.

In seiner Rede würdigte Ortsbürgermeister Udo Seidler die erbrachten Leistungen und ihr Engagement zum Wohle der Bürger von Pracht und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute. Als kleine Anerkennung überreichte Seidler ein Präsent in Erinnerung an die gemeinsame Zeit im Ortsgemeinderat Pracht. 

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar