Viele Besucher auf dem Weihnachtsmarkt in Pracht

Der traditionelle Weihnachtmarkt in Pracht war auch in diesem Jahr wieder Publikumsmagnet für Jung und Alt. Auf dem Festplatzgelände konnten die vielen Besucher bei angenehmen Wetter an den Verkaufsständen ihre Weihnachtskäufe tätigen.

An sechs Marktständen haben Erwin Krämer, Franzi Fassel, Roswitha Seidler, Lenka Feuereisen, Sabine Schröder, Walburga Prinz und Irma Weber Weihnachtdekorationen, Schokolade-, Honig- und Gebäckspezialitäten sowie Geschenk- und Bastelartikel angeboten. Für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken sorgten die Marktstände von Bernd Jost, dem Tanzcorps der KG Pracht, die Würfelpiraten, die Aerobicgruppe der SG Niedehausen-Birkenbeul, Guido Ebner, die Strücherfahrer und der Frauenchor Pracht.

An diesem Nachmittag war das Kino für Kinder im Mehrzweckraum geöffnet, ebenso konnten die Kinder sich am Stand der KG schminken lassen.

Erst richtig spannend wurde es für die Kinder als mit Beginn der Dunkelheit der Weihnachtsmann mit einem prall gefüllten Sack voller Geschenke den Weihnachtsmarkt besuchte. Der Weihnachtsmann wurde von den wartenden Kindern mit traditionellen Weihnachtsgrüßen empfangen. Dies freute ihn so sehr, dass er an alle braven Kinder ein Geschenk verteilte. Da an diesem Tag nur brave Kinder unterwegs waren, freuten sich über 70 Kinder über eine Weihnachtstüte.

Mit diesem Prachter Weihnachtsmarkt wurden alle Besucher auf die Weihnachtstage eingestimmt und am späten Abend ging ein schöner Tag zu Ende.

Alle Marktbetreiber waren mit dem Verkauf zufrieden und werden auch im nächsten Jahr wieder dabei sein. Der Arbeitskreis mit Britta Kleine, Donata Stefes, Burghard Rosner und Udo Seidler war auch mit dem sehr gut besuchten Weihnachtsmarkt zufrieden (ca. 400 Besucher). Ein Dank an die vielen Helfer die zum Gelingen des diesjährigen Weihnachtsmarktes in Pracht beigetragen haben.

(Text & Bild: Udo Seidler)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar