RV Rhein-Sieg-Eifel e.V. (Bezirk 9) – Zwei gelungene Kinderprinzenpaare proklamiert

Am 08.11.2019 wurde das Schulkinderprinzenpaar in der Förderschule Rossel proklamiert. Dabei ist diese Proklamation in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. Denn die Tollitäten werden nicht ernannt, sondern durch Losverfahren gezogen.

Nicht nur für Schulleiter Patrick Reineke und Lehrerin Elisabeth Wagner sind wie in jedem Jahr gespannt, auch Bezirksvertreter Heinz-Jürgen Joest ist es ein besonderes Ereignis. Und so proklamierte man Mo I. & Prinzessin Bianka I. zum diesjährigen Schulprinzenpaar. Sie erhielten die Prinzenorden des Verbandes, gestiftet von den Staatsen Käls. Einen Tag später wurde im Saale Höffer Seine Tollität Kinderprinz Finn II. aus dem Hause Bröhl und Ihre Lieblichkeit Juli I. aus dem Hause Klein proklamiert.

Der gesamte Bezirksvorstand ließ es sich nicht nehmen, der Feierlichkeit beizuwohnen und die Prinzenorden des Verbandes zu überreichen.

Weitere Infos finden Sie unter www.rse-bdk.de Denn wir sind mehr als nur die, die Orden verleihen. Wir engagieren uns für den Brauchtum in der Region aktiv und nachhaltig. So laden wir zur Närrischen Blutspende bei freiem Eintritt in die Kabelmetal ein. Blutspender*Innen sind herzlich willkommen. Schirmherren sind die DOMSTüRMER. https://www.blutspendedienst-west.de/magazin/lokales/wenn-jecken-zu-lebensrettern-werden 

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar