Scheckübergabe an die jungen Lebensretter

Nach einer erfolgreichen Rathauserstürmung im vergangenen Februar freuten sich der Stammtisch der Windecker Karnevalsvereine nun dem Bewirtungsteam des Rathaussturmes – dem Jugendrotkreuz Windeck – einen Check über den gesamten Reinerlös in Höhe von 2.000 € überreichen zu dürfen. So übergab man dem JRK-Ortsgruppenleiter Tobias Jäkel und seinem Stellvertreter Marvin Voss am Samstag, 10. Oktober 2015 im DRK-Zentrum Windeck den höchst erzielten Reinerlös eines Rathaussturms an die Rotkreuzjugend. Zu diesem Erlös spendete auch Bürgermeister Hans-Christian Lehmann einen kleinen Obolus. Als Vertreter des Bürgermeisters entsandte die Gemeinde Windeck den stellvertretenden Bürgermeister Daniel Stenger. Mathias Welteroth und Matthias Ennenbach rundeten den abschließenden Betrag privat auf.

Bild: DRK OV Windeck /  Walter Keuthage

Bild: DRK OV Windeck / Walter Keuthage

Das Windecker Jugendrotkreuz welches zur Checkvergabe auch seine Mitglieder und deren Eltern eingeladen hatte, erschienen trotz Herbstferien zahlreich. Die Kinder und Jugendlichen freuten sich über das Geld, und wussten direkt, was man damit alles Tolles machen könnte. Jäkel und Voss planen mit dem Geld ihre Sprösslinge mit neuen Jacken und Shirts einzukleiden.

Das doppelte Mat(t)hias-Gespann welche zuweilen seit fast 10 Jahren die Drehbücher für den Rathaussturm schreiben, freut sich mit den Stammtischmitgliedern, durch das JRK Windeck eine gute Wahl bei der Bewirtung in der vergangenen Session getroffen zu haben.

(Text & Bild: Matthias Ennenbach)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.