Spannendes Fußballspiel zwischen den Kindern der Sonnenbergschule Rosbach und der Grundschule Leuscheid

Im Rahmen des Landessportfestes, das in diesem Jahr wieder von der Förderschule für geistige Entwicklung in Rossel auf dem Leuscheider Sportplatz veranstaltet wurde, ist es inzwischen schon zur festen und schönen Tradition geworden, auch die beiden Grundschulen aus Rosbach und Leuscheid zu einem Einlagespiel einzuladen.

Beide Mannschaften traten mit jeweils 8 Kindern an, da sie vorher vereinbart hatten, auf einen Ersatzspieler zu verzichten, um somit allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine ausreichende Spielzeit zu ermöglichen. Im Falle einer Verletzung, hätte die andere Mannschaft dann ebenfalls einen Spieler vom Platz genommen. Dies war aber zu keiner Zeit notwendig, da sich ein spannendes, temporeiches aber auch sehr faires Spiel entwickelte, bei dem es auf beiden Seiten zu zahlreichen Torchancen kam, die von den guten Torhütern mit spektakulären Paraden abgewehrt wurden. Angefeuert vom eigenen Publikum, kämpften sich die Leuscheider Fußballer mit ihrem Treffer zum 2.1 nach der Rosbacher 2:0 Pausenführung wieder ins Spiel zurück, doch gelang der Sonnenbergschule in der Schlussminute dieser spannenden Partie noch der begeistert gefeierte 3:1Siegtreffer, der das Spiel endgültig entschied.

Nach dem Spiel wurde ausgiebig und ausgelassen mit Wasser und Würstchen auf den Sieg angestoßen.

Gedankt sei an dieser Stelle nochmals dem Organisator dieses Turniers, Herrn Guido Barz für die Einladung, Betreuung und Verpflegung, den beiden Müttern, die die Kinder der Sonnenbergschule als Fahrerinnen und Fans tatkräftig unterstützt haben und natürlich den teilnehmenden Kindern.

Für die Sonnenbergschule Rosbach spielten: Ole Birk, Tom Brüß, Erlind Dosi, Noel Kaiser, Madeleine Kappenstein, Damir Mamedov, Kerson Mukoko und Mohammad Saiedi.

G. Stegmayer

(Sonnenbergschule Rosbach)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar