SPD Windeck: Die Bürgermeisterwahl ist entschieden

Die Bürgermeisterwahl ist entschieden, und wir sind natürlich darüber enttäuscht, dass unser Kandidat keine Mehrheit gefunden hat. Dieses Ergebnis mag mehrere Ursachen haben, aber keinesfalls liegen die Gründe in der Person Daniel Stenger.

Es gab einen fairen Wahlkampf und wir haben am Ende das Ergebnis als demokratische Entscheidung zu respektieren.

Wir gratulieren Alexandra Gauß zu ihrer Wahl und wünschen ihr eine glückliche Hand für die verantwortungsvolle Aufgabe.

Die in der großen Politik so oft beschworene Sacharbeit ist in unserem Gemeinderat längst ein grundsätzliches Erfordernis, denn die Situation unserer Kommune ist geprägt von dem Bemühen, endlich einmal wieder einen Gestaltungsspielraum zu gewinnen. Dies geht nur durch das
Zusammenwirken aller Beteiligten. Insofern ändert sich für die SPD-Fraktion nicht viel; für wichtige Initiativen zum Wohl unserer Gemeinde sind die notwendigen Mehrheiten zu suchen.

(Text & Bild: SPD Windeck)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar