Stabilität bei der Rosbacher Raiffeisenbank – Besondere Ehrung für ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Manfred Kapp

Besondere Ehrung für ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Manfred Kapp – 50 Jahre Mitglied

Das stabile und solide Geschäftsmodell der Rosbacher Raiffeisenbank hat sich auch in 2017 bewährt!

Aufsichtsrat und Vorstand – von links: Gerrit Isenhardt (Aufsichtsrat), Martin Bernhardt (Vorstand), Manfred Kapp (Alt-AR-Vorsitzender), Jürgen Funke (AR-Vorsitzender), Dr. Paul Hager (Aufsichtsrat), Joachim Kronimus (Vorstand)

Gut 80 Mitglieder und Gäste konnten Mitarbeiter, Aufsichtsrat und Vorstand am 05.07.2018 im Hurster Hof, Windeck-Hurst zur diesjährigen Generalversammlung begrüßen. „Ihr Besuch zeigt das Interesse an der Entwicklung Ihrer Raiffeisenbank“, so begrüßte Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Funke die Gäste.

Auch Vorstand Joachim Kronimus betonte: „Das wichtigste der Bank sind unsere Mitglieder; ohne sie gäbe es die Bank nicht.“

Trotz schwierigem wirtschaftlichen und  politischen Umfeld, das gerade den kleineren Banken immense Anstrengungen und Investitionen bzgl. des Bankenaufsichtsrechts abverlangt, einem heftigen Wettbewerb sowie besonderen Wettbewerbsnachteilen für kleinere Institute präsentierte Vorstand Martin Bernhardt im Anschluss an den gesamtwirtschaftlichen Bericht von Joachim Kronimus zufriedenstellende Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017.

Die Präsenz vor Ort soll, anders als bei vielen Mitbewerbern, gewahrt werden wenngleich erkennbar ist, dass die Nutzung der Filiale vor Ort deutlich zurückgeht.

Hier erfolgt ein Gegensteuern durch weiteren Ausbau des digitalen Angebotes.

Die Bank stärkt Ihre, auch im Wettbewerbsvergleich, sehr solide Eigenkapitalausstattung durch in der Generalversammlung beschlossene Zuführungen weiter und ist so für die Zukunft gut gerüstet.

Desweiteren wurde eine Dividendenausschüttung i.H. von 5% beschlossen, welche seit Jahren trotz dem weiter anhaltenden Niedrigzinsumfeld stabil bleibt.

Bei den anstehenden Wahlen zum Aufsichtsrat wurde Herr Gerrit Isenhardt einstimmig im Amt bestätigt.

Besonderen Applaus erhielt Herr Manfred Kapp, der über Jahrzehnte bis zum Jahre 2012 dem Aufsichtsrat der Rosbacher Raiffeisenbank angehörte, zuletzt viele Jahre als dessen Vorsitzender. Herr Kapp trat der Genossenschaft am 02.07.1968 als Mitglied bei.

(Text & Bild: Rosbacher Raiffeisenbank eG)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar