Tag der Offenen Tür an der Verbundschule an der Sieg in Dattenfeld und Herchen

-Interessierte Eltern konnten am letzten Samstag von 9.00 bis 11.00 Uhr in beiden Standorten in den Unterricht schnuppern und erleben wie Grundschulunterricht bei uns funktioniert. 

In Dattenfeld und Herchen werden Schüler jahrgangsübergreifend unterrichtet. In Herchen von der Klasse 1-4 und in Dattenfeld in den Klassen 1 und 2. Das jahrgangsgemischte Lernen in der Schuleingangsphase hat Vorteile für die schneller und langsamer lernenden Kinder. Die leistungsstärkeren Kindern können am Lernangebot des höheren Jahrgangs teilnehmen und Kinder, die mehr Zeit benötigen, können insgesamt 3 Jahre in der Schuleingangsphase bleiben. So wird jedes Kind entsprechend seinen Fähigkeiten gefördert und gefordert und keiner wird ausgegrenzt oder trägt den Makel des „Sitzenbleibers“. Zudem lernen die Kinder voneinander und stärken dadurch ihre sozialen Kompetenzen. 

Unterstützt wurde der Tag durch die beiden Fördervereine, die tatkräftig mit anpackten und leckere und gesunde Buffets organisierten. Ein herzliches Dankeschön den Fördervereinen Dattenfeld und Herchen und allen Eltern, die uns am Tag unterstützten.

Auch die „Ehemaligen“ ließen sich die Chance nicht entgehen, ihre Grundschul-Klassenlehrerinnen wieder zu treffen und so gab es so manche herzliche Umarmung.

Dörthe Kickuth-Artelt (Konrektorin/komm. Schulleitung)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar