Verbundschule an der Sieg – Ein Abendteuer auf hoher See

Vergangenen Mittwoch gab es für die Kinder der Verbundschule eine tolle Überraschung. Schon morgens haben die Kinder der vierten Klasse das Forum mit Stühlen für alle Kinder bestückt, um 10 Uhr sollte es losgehen.

Nachdem die Kinder des Standorts Herchen alle in Bussen saßen und nach Dattenfeld kamen, fanden sich alle im Forum ein.
Im Saal wurde es still, die Kinder warteten gespannt und plötzlich tat sich etwas: Mr. und Mrs. Peacock stellten sich vor – und das auf Englisch! In einem wunderbaren Theaterstück, das teils auf Deutsch und teils auf Englisch gespielt wurde, nahmen die beiden Darsteller des Spunk-Theaters die Kinder auf eine spannende Abenteuerreise mit.

Neben gefährlichen Begegnungen mit Piraten, lustigen Reisegefährten und einer sinkenden Badewanne auf hoher See, lernten die Kinder spielerisch die englischen Wörter kennen und konnten dem ganzen Stück gut folgen. Humor und Spaß sind eben Dinge, die eine gemeinsame Sprache haben, auch wenn man unterschiedliche Sprachen spricht.

(Text & Bild: Verbundschule an der Sieg)

Empfohlene Beiträge:

  1 Kommentar:

  1. derfinti
    19. Februar 2019 um 19:46 Uhr

    War der Abend wirklich teuer? Oder war es nicht vielleicht doch ein Abenteuer?

Schreibe einen Kommentar