Von der Fahrbahn abgekommen – Führerschein wegen Verdachts der Trunkenheit sichergestellt

Hoppengarten/Herchen – Gestern Nachmittag (19.12.2021) gegen 15.30 Uhr, verunglückte ein 60-Jähriger aus Eitorf auf der L333 zwischen Hoppengarten und Herchen. Er war mit seiner Audi-Limousine zunächst auf den unbefestigten Grünstreifen rechts neben der Fahrbahn geraten. Von dort schleuderte er gegen die Schutzplanke auf der gegenüberliegenden Seite und wurde wieder nach rechts in die Böschung zurückgeworfen.

Dabei verletzte sich der 60-Jährige leicht. Zwei Autofahrer leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe. Von dem Verletzten ging deutlicher Alkoholgeruch aus und der Fahrer räumte auch ein, etwas getrunken zu haben.

Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr entnommen. Den Führerschein stellten die Beamten sicher. 

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.