Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen – Fahrer leicht verletzt

Eitorf – Am 24.01.2017 gegen 13.51 Uhr wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet, bei dem sich ein Auto überschlagen habe und der Fahrer eingeklemmt sei. Nachdem Polizei- und Rettungskräfte am Unfallort eingetroffen waren, stellte sich folgender Geschehensablauf heraus.

Ein 43-jähriger Mann aus Windeck war mit seinem PKW aus Richtung B 8 in Richtung Eitorf unterwegs. Auf der L 86, kurz hinter dem Abzweig K 27, kam der Mann in einer dortigen langgezogenen Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde der Fahrer zunächst eingeklemmt, konnte sich aber selbstständig noch vor Eintreffen der Rettungskräfte befreien.

Der verunfallte Fahrzeugführer zog sich zum Glück nur leichte Verletzungen zu. An seinem Fahrzeug jedoch entstand vermutlich ein Totalschaden. Gegen 15.30 Uhr konnte der Streckenabschnitt wieder komplett für den Verkehr frei gegeben werden.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

  3 Kommentare:

  1. Marlene Holzmüller
    25. Januar 2017 um 13:31 Uhr

    Gut,dass ihm nichts passiert ist! Die Menschen fahren leider zu schnell. Hängen einem an der Stoßstange, blenden ins Auto! Rücksichtslos!

    • U petri
      25. Januar 2017 um 22:27 Uhr

      Den Fahrstil den ich im windeck er Raum erlebe ist sehr aggressiv, überholen an den unmöglichsten stellen Geschwindigkeit nie eingehalten und so weiter ich wundere mich nicht über die vielen Unfälle ,

  2. Heidrun Au
    25. Januar 2017 um 14:35 Uhr

    Wieso “regennasse”Fahrbahn??? Am 24.1. War es evtl. Glatteis?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.