Zimmerbrand in Herchen – 1 leicht verletzte Person

Herchen – Am Karnevalssamstag wurde der Polizei und Feuerwehr ein Wohnungsbrand in der ersten Etage des Reihenhauses gemeldet. Bei Eintreffen der Rettungskräfte waren Flammen durch die Fenster zu sehen. Ein Nachbar, welcher den Brand festgestellt hatte, trat die Wohnungstüre ein und entfernte 2 in der oberen Etage gelagerte Gasflaschen. Hierdurch wurde der Mann aufgrund einer Rauchgasintoxikation leicht verletzt.

Wohnungsbrand Herchen – Bild: Feuerwehr Windeck

Die Mieter hatten das Haus kurz zuvor verlassen und waren daher bei Ausbruch des Feuers nicht zugegen. Sie hatten bei Verlassen des Hauses leichten Schmorgeruch wahrgenommen, hatten diesen jedoch in dem im Wohnzimmer befindlichen Kamin vermutet. Der Brand konnte durch die örtliche Feuerwehr gelöscht werden. Glücklicherweise war ausschließlich das Wohnzimmer im 1. Obergeschoss betroffen.

Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt, die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

(Quelle: presseportal.de)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.