2 verletzte Kradfahrer nach Verkehrsunfall in Wilberhofen

Wilberhofen – Gegen 13.20 Uhr wollte eine 20-jährige PKW-Fahrerin aus Windeck, die aus Richtung Wilberhofen in Richtung Altwindeck unterwegs war, von der L 333 nach links in die Zufahrt nach Altwindeck abbiegen. Dazu hielt sie auf der L 333 an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen.

Der erste nachfolgende Kradfahrer, ein 58-jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz, nahm dies zu spät war, bremste und verlor die Kontrolle über sein Krad. Das Krad kippte um, und er rutschte in das Heck des PKW. Dabei zog er sich Sturzverletzungen zu. Er wurde später mittels Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen.

Der zweite Kradfahrer, ein 58-jähriger Mann aus Ruppichteroth fuhr auf seinem Krad hinter dem ersten Kradfahrer. Auch er musste stark abbremsen und rutschte auf das Fahrzeug des vor ihm fahrenden Motorradfahrers. Nach einer Berührung mit dem Hinterreifen des voraus fahrenden Krads kippte auch der zweite Kradfahrer mit seinem Krad um und wurde dabei leicht verletzt.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar