Pfingstsportfest des SV Höhe wieder ein Treff mit Sport und viel Musik in Altenherfen

An Pfingsten startete der SV Höhe auf dem Sportgelände im Windecker Ortsteil Altenherfen wieder sein Sportfest, das Kultstatus hat. Es ist für die Verantwortlichen und Mitglieder des kleinen Vereins in jedem Jahr eine logistische Herausforderung.

Gesamtfoto der teilnehmen Mannschaften vom Alte Herren-Turnier – Foto: Erwin Höller

Bei der Vorbereitung, dem Ab- und Aufbau des Festzeltes  und der Bewirtung der Gäste sind viele ehrenamtliche Kräfte im Einsatz. Vorsitzender Klaus Nohl und seine Vorstandskollegen konnten rund um das Vereinsheim wieder zahlreiche Gäste begrüßen. Der SV Höhe bedankt sich bei allen, die als Gäste, Mannschaften, Organisatoren, Helfer, Gönner  und auch als Schiedsrichter das Fest wieder zu einem schönen Erlebnis machen.

Musikalisch unterhalten wurden alle am Samstag bei der Mallorca-Fete vom DJ-Team T und T, am Sonntag beim dritten Hühscher Oktoberfest von den bekannten Wolpertinger Buam und beim Frühschoppen am Montag gab es Auftritte von der Jagdhornbläsergruppe des Hegeringes Eitorf-Herchen und der Tanzgruppe Brückenwache Eitorf-Alzenbach. Vorsitzender Klaus Nohl und seine Ehefrau Monika, Geschäftsführerin des SV Höhe wurde von der Brückenwache, die mit dem Präsidenten Horst Vogel angereist war, der Sessionsorden verliehen.

Aus Anlaß der Schließung der Schule Höhe vor 50 Jahren, das deren letzter Schulleiter Franz-Josef Monschau angeregt hatte,  fand im Rahmen des Frühschoppens auch ein Ehemaligentreff statt. Auf großen Stellwänden konnte man sich über die Schule op dr Hüh informieren und Klassenfotos und Aufnahmen betrachten.
Ergebnisse der Fußballspiele und -turniere auf dem Sportfest:

 

Samstag: Freizeitmannschaften – Turnier:

1. Bierathleten; 2. Hinterm Eiland; 3. Bourauler Jungs; 4. Disco Boys

 

Sonntag: Alte Herren – Turnier um den Allianz – Supercup:

1. Olympias Eitorf; 2. 1. FC Niederkassel; 3. SV 09 Eitorf; 4. SV GW Mühleip; 5. SV Rossenbach; 6. VfR Marienfeld.

 

Montag, 21.05.18: Seniorenkurzturnier:

1. ASV St. Augustin I; 2. SV Höhe; 3. TSV Germania Windeck II

(Text & Bild: Erwin Höller)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar