BVV Au: Rückblickend haben wir, auch trotz der CORONA – Pandemie, etwas fertiggebracht

Rückblickend haben wir, auch trotz der CORONA – Pandemie mit ihren massiven Einschränkungen, etwas fertiggebracht.

Im Frühjahr konnte das kleine Klettergerüst auf dem Spielplatz in seiner neuen Fallschutzgrube einbetoniert werden. Anschließend wurden 30 m³ Fallschutz-Hackschnitzel angeliefert, mit denen die Gruben am Klettergerüst und dem Schleuderkarussell gefüllt werden konnten.

Da die erste Sprosse am Turm mit Rutsche für die kleineren Kinder kaum erreichbar war, wurde das Gelände drum herum angehoben und weitere Hackschnitzel herangekarrt, sodass auch dieses Spielgerät nun noch sicherer geworden ist. Neben den üblichen Instandhaltungsarbeiten wurden auch die wöchentlichen Sicherheitskontrollen regelmäßig durchgeführt.

Leider durfte im Anschluss der Spielplatz wegen der CORONA-Beschränkungen erst ab Mitte Mai und nur bis September wieder genutzt werden.

Die ausgefallene Müllsammelaktion im März wurde dank der unermüdlichen Hilfe der einzelnen Vereinsmitglieder gut aufgefangen. So konnten über das Jahr hinweg viele Spraydosen der „Graffiti-Künstler“ und jede Menge weiterer Müll, bis hin zu Altölkanistern und Fahrrädern aus dem Auer Wald und der Ortschaft geholt werden.

Im Herbst wurde neben dem Bolzplatz in der Uferstraße eine Blumenwiese eingerichtet. Für dieses Jahr ist auch ein Insektenhotel geplant. So helfen wir aktiv, dem Bienen- und Insektensterben entgegenzuwirken. Auch die Kinder können so aktiven Umweltschutz hautnah miterleben.

Als kleinen Trost für die ausgefallenen St. Martins Feierlichkeiten hat der Bürger- und Verschönerungsverein Au e.V. den Auer Kindern einen Weckmann zukommen lassen.

Die Vereinsfeiern mussten leider im letzten Jahr allesamt abgesagt werden, dadurch fehlten dem Verein dringend benötigte Einnahmen. Glücklicherweise konnten wir einige Spenden verzeichnen, die von Vereinsmitgliedern ermöglicht wurden. Trotzdem schauen wir positiv in die Zukunft und hoffen umso mehr auf das neue Jahr.

Für dieses stehen trotz CORONA einige Dinge auf unserem Plan.

Damit die Kinder, wenn der Spielplatz wieder öffnet, sicher spielen können, müssen an einigen Geräten Nachbesserungen vorgenommen und der Fallschutz aufgelockert werden. Am Bolzplatz müssen die Ballfangzäune repariert und an einigen Bänken muss das Holz aufgearbeitet werden. Bald steht auch die nächste TÜV-Prüfung des Spielplatzes an.

Hierfür sind helfende Hände immer willkommen und auch dringend notwendig.

Darum unsere Bitte:

Werden Sie für einen geringen Jahresbeitrag Mitglied im Bürger- und Verschönerungsverein Au e.V.

Unterstützen Sie mit Ihrem Dazutun den Fortbestand des Vereins, das Weiterleben von Traditionsfeiern und eine funktionierende Dorfgemeinschaft.

Informationen gewünscht? Email: bv-au@t-online.de / Tel.: 0177 687 44 94

(Text & Bild: BVV Au)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar