Deutsche Meisterschaft im Bogenschiessen am 25.09. u. 26.09.2021 in Werben

Windecker Bogenschütze war weiter erfolgreich.

Nach 2 deutschen Meistertiteln führte es, Norbert Meier von der Bogengilde Windeck (BGW) zur deutschen Meisterschaft 3 und 4 nach Werben in der Nähe von Cottbus. Am Samstag, dem 25.09.2021 dauerte der Wettkampf über 7 Stunden. Die Aufgabe bestand darin, auf 24 unterschiedliche Ziele und auf Distanzen bis 50 Meter Entfernung, die Pfeile möglichst in der Mitte des Zieles zu platzieren. N.M. gelang das besonders gut und dies führte ihn zum 3. Deutschen- Meister -Titel im laufenden Jahr.

Am Tag darauf, Sonntag der 26.09.2021 war die sogenannte traditionelle Waldrunde angesagt. Dabei wurde in einem 10 km langen zu durchlaufenden Parcour 28 Ziele zum Beschuss mit Pfeil und Bogen freigegeben. Diesmal musste sich N.M. mit der Silbermedaille zufrieden geben. Die herzliche Gratulation zum Sieg galt diesmal Peter Schulz aus Müritz. 

Nach der Frage wie es nun sportlich weiter geht, meinte N.M.: das nächste angestrebte Ziel sei das Erreichen der Qualifikationszahl um die Teilnahme zur deutschen Hallenmeisterschaft im März 2022. Aber bis dahin, fliegen noch viele tausend Trainingspfeile , denn die Konkurrenz schläft nicht.

Wir wünschen diesem großartigen Sportler , aus dem Herzen unserer Gemeinde Windeck, weiterhin sportlichen Erfolg.

(Text & Bild: Erika Müller, Tourismus Windecker Ländchen)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar