Die LINKE Windeck: Pressemitteilung von DIE LINKE BG Eitorf/Windeck vom 30.07.2018

Wir die Basisgruppe Eitorf/Windeck haben eine Anregung an den Bürgermeister und den Rat gesendet

Anregung nach §24 GO NRW: Anfragen von Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Windeck.Sehr geehrter Herr Bürgermeister Lehmann,

DIE LINKE BG Eitorf/Windeck beantragt den folgenden Tagesordnungspunkt in der nächstmöglichen Sitzung des Rates, bzw. des zuständigen Ausschusses zu beraten:

Anfragen von Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Windeck.

Sachverhalt:Werden Anfragen von Bürger/innen gestellt, so sind sie nie in der Tagesordnung eines Ausschusses oder in der Ratssitzung sichtbar. Somit kann sich eine

Bürgerin oder ein Bürger bei der Einwohnerfragestunde aufgrund ihrer Anfrage nie melden.

Uns ist es ein Anliegen den BürgerInnen mehr Transparenz in der Arbeit der Ausschüsse und im Rat zu vermitteln.

Antrag:

Darum regen wir an, der Rat möge beschließen: Die Anfragen in den jeweiligen Ausschüsse oder im Haupt-und Finanzausschuss in der Tagesordnung soweit es möglich ist zu veröffentlichen. So kann die oder der Anfragende zu dem Tagesordnungspunkt über die Hinzuziehung von Einwohnern zur Beratung einzelner Punkte der Tagesordnung sich melden.

Mit freundlichen Grüßen

Jakob Esser

Sprecher der B/G Eitorf/Windeck

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar