Erster Blaulichttag im Westerwald

Für das Event in Hamm wird die Martin-Luther-Straße gesperrt

Ein Event mit überregionaler Strahlkraft steht Hamm (Sieg) am Sonntag, 15. Mai, bevor: der erste Blaulichttag im Landkreis Altenkirchen und vermutlich im gesamten Westerwald. Alles, was an Sicherheits- und Hilfskräften lokal, regional und bundesweit von Bedeutung und hin und wieder mit Blaulicht unterwegs ist, präsentiert sich hier und bietet Mitmach-Aktionen. Hinzu kommt ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Freuen sich auf den Blaulichttag am 15. Mai von 11 bis 17 Uhr: Jutta Fischer (Kinderkrebshilfe Gieleroth), Niklas Frank und Pauline Flender von der DLRG-Jugend Hamm, Jugendwartin Martina Machowinski und Emilienne Markus von der VG Hamm. Foto: Patt

Die Schulhöfe von IGS und Grundschule, der Parkplatz des Stadions und die Martin-Luther-Straße werden an dem Tag gesperrt sein, damit DLRG, DRK, Polizei, Feuerwehr, THW, Bundeswehr, Bundespolizei, First Responder und die Rettungshundestaffel der Feuerwehr sich darstellen, ihre Fahrzeuge und Geräte vorstellen sowie Einblicke in ihr Aufgabenspektrum geben können.

Das Ganze spielt sich ab zugunsten der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, die auch die Bewirtung der hoffentlich vielen Gäste übernommen hat. Der Verein betreut zurzeit 40 Familien mit schwerstkranken Kindern, wie Jutta Fischer vom Vorstand wissen ließ. Die Einnahmen ließen jedoch in den vergangenen zwei Jahren zu wünschen übrig, da wegen der Pandemie kaum Veranstaltungen mit entsprechenden Erlösen stattfinden konnten.

Es sind auch Kinder, die am „Blaulichttag“ besonders viel Spaß haben werden, denn auf sie warten Spiele von Entenangeln über Minibagger bis zu Hüpfburgen und einer Disco. Sie können in die Einsatzfahrzeuge hinein und an einer „Blaulicht-Rallye“ teilnehmen. Interessant für die ganze Familie sind die Schauübungen. So soll unter anderem ein Auto aufgeschnitten und ein Fettbrand gelöscht werden.

Es werden zum Teil selten zu sehende Fahrzeuge ausgestellt wie beispielsweise ein Flugfeld-Löschfahrzeug der Bundeswehr. Infostände über Ehrenämter und Berufe im „Blaulicht-Bereich“ kommen hinzu sowie natürlich die Essens- und Getränkestände der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth.

Munter geht es derweil auch im Unterhaltungsbereich zu. Auf der Bühne vor dem Stadioneingang sind von 11 bis 17 Uhr Nonstop die Vorführungen zahlreicher Gruppen zu sehen. DJ Markus Deluxe sorgt für Stimmung.

Initiator der Veranstaltung ist die DLRG-Jugend der Ortsgruppe Hamm (Sieg) mit Unterstützung der Verbandsgemeinde und zahlreicher Sponsoren. Seit November schon laufen die Vorbereitungen für das Event. Jutta Fischer von der Kinderkrebshilfe ist voll des Lobes für das Engagement der jungen Leute: „Es war eine tolle Zusammenarbeit. Vor diesen jungen Organisationstalenten kann man nur den Hut ziehen.“

Mitwirkende „Blaulicht“-Gruppen:

  • DLRG-Ortsgruppe Hamm (Sieg)
  • DRK-Bereitschaften Altenkirchen-Hamm, Wissen, Birken-Honigsessen und Katzwinkel
  • Freiwillige Feuerwehr Hamm (Sieg)
  • THW Betzdorf,
  • Polizeiinspektion Altenkirchen
  • Bundespolizei
  • Bundeswehr-Karrierecenter
  • Zentrum Brandschutz der Bundeswehr
  • Rettungshundestaffel der Feuerwehr Hamm
  • First Responder im DRK-Kreisverband
  • DLRG Bezirk Westerwald/Taunus
  • DLRG Bezirk Westerwald-Taunus
  • THW Betzdorf
  • DRK-Wasserwacht Windeck

Zeittafel Rahmenprogramm

  • 11 Uhr: feierliche Eröffnung
  • 11.30 Uhr: Tanzgruppe DJK Wissen/Selbach
  • 12 Uhr: Große Schauübung (Feuerwehr Hamm/DRK)
  • 13 Uhr: Tanzcorps und „Bühnenküken“ der KG Pracht
  • 13.30 Uhr Showtanzgruppe der KG Hänscheid
  • 14.00 Uhr: Tanzschule Balé Wissen
  • 14.20 Uhr: Kinderdisco mit DJ Markus Deluxe
  • 15 Uhr: Vorführung Fettbrandlöschung Fw. Hamm (Sieg)
  • 15.10 Uhr: Rhönradtruner der DJK Wissen/Selbach
  • 15.30 Uhr: Kita „Die Phantastischen Vier“ Fürthen
  • 15.50 Uhr: Tanzgarde Blacklightnings
  • 16.10 Uhr: Tanzgruppen „Eulen“ und „Eulchen“ Etzbach
  • 16.30 Uhr: Windecker Burggarde

Anfahrt und Parken

Die Zufahrt zum Veranstaltungsgelände in Hamm (Sieg) sowie die Parkplätze sind von der B 256 in der Ortslage ausgeschildert. Es stehen 5 Parkplätze im nahen Umfeld zur Verfügung, die Autofahrer werden eingewiesen.

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.