FDP Windeck: Gute Gespräche könnten etwas bringen

Zurzeit gilt es den aktuellen Haushalt für die Gemeinde Windeck zu planen und zu beraten. Gerade in unserer Gemeinde alles andere als eine leichte Aufgabe, alle wissen um die doch recht bescheidenen Mittel und Möglichkeiten. Daher freute man sich bei der FDP-Windeck, dass der Bürgermeister zu einem fraktionsübergreifenden Gespräch ins Rathaus eingeladen hatte.

FDP-Mann Uwe Steiniger sieht  Möglichkeiten

FDP-Mann Uwe Steiniger sieht Möglichkeiten

Neben ihm, der Kämmerin, SPD, CDU arbeitete unser Ratsmitglied  Uwe Steiniger am 31.10. mit an Lösungswegen, die im Rat auf breite Zustimmung treffen sollen: „Diese Möglichkeiten sind zwar nach wie vor ergebnisoffen, aber es waren richtig gute Gespräche“, zeigte sich der Freidemokrat optimistisch. Die Forderung der FDP, weitere Steuererhöhungen für die Bürgerinnen und Bürger dabei auszuschließen, kam jedenfalls an. Nun werden bei Verwaltung, SPD, CDU und FDP noch einmal die „Bleistifte gespitzt“: Einsparmöglichkeiten werden eruiert. Uns interessieren dabei eben auch Einnahmemöglichkeiten abseits von Steuererhöhungen. Die FDP-Windeck sieht hierbei jedenfalls noch Potenzial. Uwe Steiniger ist sich nach dem Treffen sicher, „wir sind hierbei auf gutem Wege und können das gemeinsam schaffen“.

(Text & Bild: FDP Windeck)

Empfohlene Beiträge:

  1 Kommentar:

  1. Kurt Müller
    3. November 2016 um 13:02 Uhr

    Die Haushalts-Beratungsgespräche, die Herr Uwe Steininger – FDP –
    im Vorfeld der Einbringung des Haushalts als positiv schildert, lassen
    hoffen, daß alle Fraktionen mit dieser sachlichen Arbeit diejenigen
    lügenstrafen, die von außen immer wieder die Arbeit des Bürgermeisters
    durch Panikmeldungen und persönliche Angriffe schädigen und damit
    Verwaltung, Gemeinderat und Bürgerschaft gegeneinander aufbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.