Herchener Pfingsteiersingen

Auch in diesem Jahr wollen wir die Tradition des Eiersingens fortführen und brauchen dazu die Unterstützung aller Herchener Männer.

Am Abend des Pfingstsamstags ziehen wir von Haus zu Haus und bringen bekannte Volkslieder zu Gehör. Anschließend wird um eine Gabe in Form von Eiern oder einer Geldspende gebeten. Eine Woche später wird dann die Bevölkerung zum gemeinsamen Eierkuchenverzehr im Kurpark eingeladen. Der Brauch des Eiersingens wird schon 1574 urkundlich erwähnt und hat sich, mit Unterbrechungen, bis in die heutige Zeit gehalten. Wir freuen uns, mit der Fortführung der Tradition einen kleinen Beitrag zum Erhalt des “dörflichen Miteinander” zu leisten.

Herchener Neubürger bitten wir nicht zu erschrecken, wenn es abends klingelt und eine kleine Schar ihnen unbekannter Männer ein Ständchen singt. Es ist es eine lockere Möglichkeit sich mit Herchen und seinen Menschen bekannt zu machen und sich auch evtl. einfach anzuschließen. Texthefte führen wir mit und schräge Stimmen sind kein Hindernis. Der Spaß steht im Vordergrund.

Treffpunkt für die Sänger ist um 17.30 am Kurpark                                                                                                       

Wie in den vorhergehenden Jahren werden wir mit verschieden Gruppen die Herchener und die Übersehner Seite mit unseren Liedern erfreuen. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung der Herchener Männerwelt.

Bei  der Herchener Bevölkerung möchten wir uns schon jetzt für die freundliche Unterstützung bedanken und laden alle zum Eierverzehr am Freitag 10.06. um 19. 00 Uhr im Kurpark herzlich ein. 

Die Sänger des Quartettverein Herchen

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar