Leichtverletzte Autofahrerin bei Frontalkollision auf K 7

Bei der Frontalkollision zwischen einem Smart-Zweisitzer und einem Jeep SUV am Montagnachmittag (23.07.2018) gegen 16.50 Uhr, ist die 19-jährige Fahrerin des Kleinwagens leicht verletzt worden.

Bild: Feuerwehr Windeck

Die 19-jährige Windeckerin fuhr auf der Kreisstraße 7 (K7) in Richtung Leuscheid. An der Einmündung zur Kreisstraße 23 (K23) wollte sie nach links in Richtung der Ortschaft Lindenpütz abbiegen. Beim Abbiegen übersah sie offensichtlich den schwarzen SUV eines 59-jährigen Mannes aus Morsbach, der auf der K7 aus Richtung Leuscheid in Richtung Rosbach fuhr.

Im Einmündungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen und der Smart wurde aufgrund des Massenunterschiedes in die Gegenrichtung geschleudert und blieb dort stark beschädigt stehen. Der schwarze SUV schleuderte aufgrund der Kollision und einer Ausweichbewegung des 59-Jährigen in einen Wildzaun neben der Fahrbahn.

Die 18-jährige Windeckerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Beide PKW waren nach dem Zusammenstoß schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr entsorgt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 20000,- Euro.

Quelle: presseportal.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar