MIT-Berggemeinden zu Besuch bei UPS

Der Vorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU-Berggemeinden lud alle Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Besuch des UPS Air Hub am Köln/Bonner Flughafen ein. 

Am Flughafen Köln/Bonn betreibt UPS ein internationales Paket-Sortierzentrum, in dem sämtliche Sendungen für oder aus Europa umgeschlagen werden. 

Die Sortierkapazität des UPS Air Hub beträgt insgesamt 190.000 Sendungen pro Stunde. Die Hauptsortierzeit am liegt zwischen 23.00 und 2.30 Uhr. Aus diesem wurde sich vor Ort abends um 21:45 Uhr getroffen. Jede Nacht fliegen 42 Flugzeuge das UPS Air Hub Köln/Bonn an. Die Anzahl der Mitarbeiter vor Ort liegt derzeit bei mehr als 3.000.   

Bei der geführten Tour über das gesamte Gelände konnten Einblicke in die nächtliche Arbeit vermittelt werden, die jedem Teilnehmer vorher so sicherlich nicht bewusst waren.  

Wir bedanken uns bei UPS für die interessanten Eindrücke. Dies ist gelebte Globalisierung, die in unserer Region Arbeitsplätze sowie die Wirtschaftskraft sichert. Sicherlich ist auch das Thema Lärmschutz von Interesse. Dahingehend gab UPS zu verstehen, dass in absehbarer Zukunft auch die letzte laute MD-11 Maschine am Köln/Bonner Flughafen der Vergangenheit angehören wird.    

Die MIT-Berggemeinden freute sich besonders über die Teilnahme des Mucher Bürgermeisters Herrn Norbert Büscher. 

Weitere interessante Ausflüge für Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger werden in Zukunft folgen. Wir halten Sie auf dem Laufenden. 

Informationen zur Mittelstandsvereinigung der Berggemeinden: 

Vorsitzender Martin Kolb
Martinkolb.windeck@gmail.com
0160/91181497
www.mit-berggemeinden.de

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar