Müllsammeln in Au

Der Bürger- und Verschönerungsverein Au e. V. rief im Rahmen „Sauberes Windeck 2018“ zur Müllsammelaktion am Samstag, den 17.03.2018 auf.

Pünktlich um 09.30 Uhr erschienen rund 20 große und kleine, alte und junge Helfer am Dorfgemeinschaftshaus, um die Jagd nach achtlos weggeworfenem und leider auch bewusst entsorgtem Müll zu starten.

Es wurden Papier, Plastikteile, Gartenstühle, Werkzeuge, Styroporplatten, Elektro-Schaltkästen, etwa 50 Lack-Spraydosen, etliche Autoreifen und Kompletträder, Wandspiegel, ein Wassertank, Bettdecken, ein Katzen-Kratzbaum, Dämmmaterial, Folien und sogar Behälter mit Hydraulik- Motor- und Altöl gefunden.

Alles wurde zur Sammelstelle zusammengetragen, damit es sach- und fachgerecht entsorgt werden kann. Das verursacht unnützen Zeitaufwand und erhebliche Kosten für die Kommune. Die verschwendete Zeit und das dafür benötigte Geld könnten wahrlich besser eingesetzt werden!

Es ist einfach unbegreiflich, wie so viele Leute sich keine Gedanken um Umwelt, Sauberkeit, Gesundheit und Mehraufwand machen. Dabei ist es doch so einfach, diese Dinge an den immer wieder bekanntgegebenen Sammelstellen kostenfrei abzugeben. Was muss geschehen, damit so etwas nicht mehr vorkommt?

Im Anschluss an die Sammelaktion belohnte der Bürger- und Verschönerungsverein Au e. V. die fleißigen Helfer mit einem kleinen Imbiss und einem Erfrischungsgetränk.

(Text & Bild: Bürger- und Verschönerungsverein Au e. V.)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar