Piratenpartei Windeck: Privatisierung Wasser und Abwasser rückgängig machen

Nach unserer Wahl in den Gemeinderat werden wir die Privatisierung der Wasserversorgung und der Abwasserbeseitigung rückgängig machen. Eine 2002 durchgeführte Privatisierung zuvor öffentlich-rechtlicher Aufgaben der Gemeinde Windeck soll wieder in kommunale Trägerschaft übergehen.

Nach schlechten Erfahrungen mit Privatisierungen in Deutschland, vor allem in den 1990er und 2000er Jahren, gibt es seitdem eine gegenläufige Entwicklung hin zur Rekommunalisierung. Dazu soll direkt nach der Wahl ein Arbeitskreis – gemeinsam mit interessierten Bürger*innen – eingesetzt werden, mit dem Ziel z.B. den Abwasser Betreibervertrag 2024 nicht mehr zu verlängern.

Die Piratenpartei Windeck möchte alle Bürger*innen so vor weiter steigenden Wasser und Abwasserkosten schützen. Immerhin ist Windeck einer der Spitzenreiter der teuersten Kommunen in ganz NRW. Mit der Piratenpartei wird sich das ändern.

Der komplette Artikel kann hier nachgelesen werden. https://oeko-piraten.de/privatisierung-wasser-und-abwasser-rueckgaengig-machen/

Herzliche Grüße
Peter Inden und Martin Schauerte

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar