Sanierung/Vollsperrung der L 312 zwischen Leuscheid und Herchen-Bahnhof

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW saniert mit Beginn der Sommerferien NRW ab 11.07.2016 die Landesstraße L312 zwischen der Kreuzung mit der L333 in Herchen-Bahnhof und der L147 in Leuscheid auf einer Gesamtlänge von ca. 5,1 km.

Sanierung der L312 zwischen Herchen-Bahnhof und Leuscheid - Bild: Google Maps

Sanierung der L312 zwischen Herchen-Bahnhof und Leuscheid – Bild: Google Maps

Die Arbeiten werden in 6 Bauabschnitten unter Vollsperrung durchgeführt. Eine Umleitung über die K7 und die K23 zur L333 wird eingerichtet.

Der erste Bauabschnitt wird ab dem 11.07.2016 zwischen der Siegbrücke und der unteren Zufahrt nach Werfen eingerichtet. Hier wird auf einer Länge von ca. 400 m die Asphaltdeck- und Binderschicht in einer Dicke von 10 cm erneuert.

Der ÖPNV wird während dieser Bauphase für die Dauer von ca. 1 Woche großräumig über Schladern umgeleitet. Bei allen folgenden Bauabschnitten kann der Busbetrieb mit kleineren Einschränkungen (örtliche Umleitungen) aufrecht erhalten werden.

Im zweiten Bauabschnitt wird die 4 cm starke Deckschicht zwischen der Siegbrücke und der Einmündung zur L333 erneuert.

Anschließend wird in den folgenden Abschnitten die L312 von Leuscheid aus in 3 Teilstücken saniert. Hierbei wird die Deck- und bereichsweise auch die Binderschicht erneuert.

Abschließend wird im letzten Abschnitt der Oberbau der im Randbereich abgängigen Fahrbahn auf einer Länge von ca. 1,3 km  komplett erneuert.

Für die Maßnahme ist eine Gesamtbauzeit von ca. 10 Wochen kalkuliert.

Für weitere Informationen zu dieser Baumaßnahme steht der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Herr Koschel, Tel.: 02243/9172423 zur Verfügung.

Weitere Baustellen in der Umgebung:

Empfohlene Beiträge:

  2 Kommentare:

  1. Röhrig, Axel
    1. Juli 2016 um 20:40 Uhr

    Endlich wird was gemacht ! Die Umleitung nehme ich gerne in Kauf !

  2. Gunther Runge-Glasneck
    13. Juli 2016 um 13:33 Uhr

    Warum keine Lichtzeichenregelanlage am Werferstein?
    Grundsätzlich ist die Sanierung der L 312nur zu begrüßen! Jedoch ist aktuell – 13.07.2016 – eine gefährliche Situation eingetreten: Werfener u.a. werden durch die Ausschilderung auf der L 333 dazu verleitet über die Siegbrücke zur Kreuzung Igelshof / Werferstein zu fahren, finden sich dann nach 50m Werferstein vor dem Durchfahrtverbotsschild wieder, da der Werferstein ein kurzes Stück eine von oben kommende Einbahnstraße ist, weil der Straßenverlauf dort schwer einsehbar ist. Vor die Entscheidung gestellt ob sie sich 30 Sek. verkehrswidrig verhalten, oder 20 Minuten die Umleitung fahren, wählen viele den verbotenen Weg. Eine Ampelregelung wäre mehr als geboten. Diesen (Nicht-)Weg fahren auch jetzt schon die Ortskundigen. Mit einer Ampel wäre ein rechtswidriges Verhalten hinfällig, und das Risiko eines Unfalls deutlich reduziert.
    Dann wäre bei Sperrung der Siegbrücke ggf. nur ein kleiner Umweg über Herchen (in der Au) erforderlich, um nach Werfen rein zu fahren (für KFZ bis zu 3,5 T). Bitte aktiv werden – nicht warten bis erst was passiert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.