Verbundschule an der Sieg – Standort Dattenfeld: Ausflug in den Wald

Am 03.06 hatten wir das Glück, eine einzigartige Führung durch das Jagdgebiet Eitorf-Bohlscheid machen zu können. Der Jäger und Biologe Christian Glensk vom Hegering Eitorf-Herchen begleitete die Erdmännchenkasse auf einer tollen Exkursion. 

Am Treffpunkt nahe des Waldes, am Rande vom Ortskern angekommen, gab es eine kleine Einführung über den Nutzen der Blätter von Laub- und Nadelbäumen, sowie über die verschiedenen Schichten des Waldes. Gut vorbereitet, konnten die Kinder schon einige Fragen des Jägers beantworten. Bei der Wanderung durch die Natur fanden sie an vielen Stellen interessante Dinge zu entdecken und lernten von Herrn Glensk Wildschwein-, Reh- und Dachsspuren zu erkennen. Außerdem die Wege zu sehen, die die Wildschweine und Rehe bei ihren Wanderungen durch den Wald nehmen sowie die Suhlen, in denen sich die Schweine eine Abkühlung gönnen. 

Die Kinder hatten viele Fragen, waren sehr interessiert an Flora und Fauna und konnten Neues über den Job eines Jägers in Erfahrung bringen. Auch wenn die meisten Waldtiere sich nicht zeigen wollten, war es ein wirklich spannender und lehrreicher Tag für alle. Wer hätte vorher schon gedacht, dass sie lernen warum man „auf dem Holzweg“ ist, wie man schnell Frösche und Kröten unterscheidet oder wie ein Jäger dem Wald hilft im Gleichgewicht zu bleiben.

Wir bedanken uns nochmals herzlich bei Christian Glensk, der uns dieses Erlebnis ermöglicht hat und dafür gesorgt hat, dass keine Fragen zum Thema Wald und Jägerschaft mehr unbeantwortet blieben. 

(Text & Bild: Verbundschule an der Sieg – Standort Dattenfeld)

Empfohlene Beiträge:

Schreibe einen Kommentar